Kinder leiden oft an Kreidezähnen

„Wie aus dem Barmer-Zahnreport hervorgeht, leiden 10,2 % der Sechs- bis Zwölfjährigen darunter, das vorrangig bleibende Backen- oder Schneidezähne porös und oft sehr schmerzempfindlich sind.“ WAZ 19.06.2021

Laut der Barmer sind die Ursachen bisher unbekannt. Als Biochemiker ist die Ursache allerdings klar, den Kindern fehlt Calcium fluoratum. Bei den Schüßler-Salzen ist es das Salz Nr. 1 Calcium fluoratum D 12. Dieses Salz sorgt dafür, dass die Zähne ausreichend mit Calcium versorgt werden. Das Fluor härtet den Zahnschmelz. Die Dosierungsempfehlung lautet 3 x täglich 1 Tablette unter die Zunge legen.

Uwe Siebler, Heilpraktiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.